Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
0 44 53 / 98 61 68

Infrarotkabine

Infrarotkabine

Infrarotkabine

Das Geheimnis der INFRAROT-STRAHLUNGSWÄRME 

 

Die in der Wärmekabine erzeugte infrarote Strahlungswärme ist die gleiche, die der menschliche Körper ausstrahlt. Sie entspricht auch der Sonnenwärme. Ein großer Teil des Sonnenspektrums besteht aus Infrarot-Energie, die bei entsprechendem Angebot von den Organen und dem Gewebe in ausgewählter Dosierung aufgenommen wird und so zur Gesunderhaltung mit beitragen kann.

 Mehr als 80 % der von den Strahler-Elementen erzeugten infraroten Strahlungsenergie erwärmen direkt die Haut und die dicht darunterliegenden Gewebeschichten. Die verbleibenden weniger als 20 % der infraroten Strahlungsenergie erwärmen die Lufttemperatur in der Kabine auf angenehme "nur" 40-60° C. Das ist auch verträglich und angenehm für Menschen mit Kreislaufproblemen oder Personen, die aus anderen Gründen höhere Temperaturen schlecht können.

Bei einer Sitzung in der Infrarot-Wärmekabine kommt es also nicht zu einer hohen Raumtemperatur und dennoch (durch eine intensivere Aufheizung der Haut und der dicht darunterliegenden Gewebeschichten) zu einer deutlich höheren Schwitzleistung. Durch die intensive Erwärmung dieser Schichten entledigt sich der Körper durch “herausschwemmen“ von, unerwünscht belastenden Reststoffen, die in Verbindung mit Fett und Wasser Cellulite bilden können. Neben der positiven Beeinflussung des Körpers kommt es so zu einer porentiefen Reinigung der Haut, die dadurch glatter und reiner wirkt.

Auch bei Hautproblemen wirkt die infrarote Strahlungswärme unterstützend. Durch eine intensivierte Hautdurchblutung kann sich die Hautstruktur insgesamt verbessern.

Die infrarote wohltuende Wärme löst eine sanfte Fieberreaktion aus, regt das Immunsystem an und führt somit zu einer deutlichen Verbesserung der allgemeinen Widerstandskraft des Körpers. Die Entspannung und Regeneration wirken somit ganz natürlich.

Bei diesem tiefgreifenden Erwärmungseffekt werden auch Muskeln und Organe intensiv stimuliert.  Der Blutkreislauf wird angeregt und durch die verstärkte Durchblutung wird der Sauerstoffbedarf in den Muskeln schneller abgedeckt. Muskelverspannungen werden gelöst und die Flexibilität der Muskeln wird erhöht.

Zur Stärkung des Abwehrsystems und zur Verringerung der Virusbildung sind Wärmeanwendungen eine gute Hilfe.

Copyright 2019 Regine Kniebeler